Klasse 9a

Abschlussfahrt der 9. Klasse

Wir fuhren vom 01. – 05. April 2019 nach Leutkirch im Allgäu in den Center Park.

01. April:

Anreise

Am Montag reisten wir mit einem Reisebus von schulfahrt.de in den Center Park nach Leutkirch im Allgäu. Um uns in unseren Häusern selbst versorgen zu können, hielten wir in Leutkirch an und deckten uns mit Lebensmitteln und Getränken fürs Abendessen und Frühstück ein. Im Park angekommen bezogen wir unsere kleinen Ferienhäuser und richteten und erst mal häuslich ein. Anschließend erkundeten wir noch gemeinsam den Park mit Aqua Mundo, Gastronomie und Supermarkt.

02. April:

Neuschwanstein

Bevor wir das Schloss Neuschwanstein am Nachmittag besichtigen konnten, wanderten wir bei strahlendem Sonnenschein und stahlblauem Himmel gemeinsam zur Bleckenau, der Jagdhütte König Ludwigs II. Nach einem anstrengenden Aufstieg um 415 Höhenmeter auf beachtliche 1167 m (hier lag sogar noch Schnee), belohnten wir uns mit kühlen Getränken und leckerem Mittagessen.

Nach einer Ruhepause gingen wir noch auf die Marienbrücke, die über die Pöllatschlucht führt, von der aus man eine wunderschöne Aussicht auf Schloss Neuschwanstein hat. Nach einer weiteren Rast hatten wir eine Führung im Schloss. Zurück am Bus fuhren wir wieder nach Leutkirch zu unseren Häusern, wo wir einen ruhigen Abend verbrachten.

03. April:

Aqua Mundo und Wanderung

Heute ließen wir es etwas ruhiger angehen. Je nach Wunsch konnte man mit Herrn Dossenbach den Tag im Aqua Mundo, dem Erlebnisbad des Center Parks, verbringen oder gemeinsam mit Frau Fricke nach Leutkirch wandern. Hierbei konnte zumindest Jessica auch endlich ihre Kühe sehen, die wegen der Jahreszeit leider noch nicht auf den Weiden waren.

Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem nahegelegenen Gasthof konnten wir uns dank der Einnahmen aus dem Lichterfest bekochen und bedienen lassen.

04. April:

Lindau am Bodensee

Heute ging es an den Bodensee nach Lindau. Aufgrund des schlechten Wetters (Temperaturen nahe 0° C, grauer Himmel und Schneefall) musste die Bootsfahrt leider ausfallen. Deswegen konnten wir nur zu Fuß die weltberühmte Hafeneinfahrt mit der sechs Meter hohen Löwenstatue sowie dem neuen Leuchtturm anschauen. Anschließend machten wir noch Halt in einem Einkaufszentrum und fuhren mit Bus zurück in den Center Park. Hier hatten wir den Nachmittag zur freien Verfügung, was viele dazu nutzten, erneut ins Schwimmbad zu gehen, aufzuräumen und zu packen.