Hygienekonzept der Grund- und Mittelschule Gaustadt

Der folgende Rahmen- Hygieneplan bezieht sich auf das Schulgebäude und das zur Schule gehörende Schulgelände, auf das sich die Aufsichtspflicht der Schule erstreckt.

Um die Beschulung vollständiger Lerngruppen ohne Mindestabstand wieder aufnehmen zu können, ist es nötig, dass die im Hygieneplan festgehaltenen Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Die Verantwortung für Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen in der Mittagsbetreuung liegt beim Träger der AWO. Der AWO liegt das Hygienekonzept der Grund- und Mittelschule Bamberg Gaustadt vor.

Personen, die

mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome aufweisen,

in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder bei denen seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind oder

die einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen,

dürfen die Schule nicht betreten

Maßgaben zum Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die leichte Erkältungssymptome wie Schnupfen oder gelegentlichem Husten

  • Bei Grundschulen, den Grundschulstufen der Förderzentren sowie den Schulvorbereitenden Einrichtungen ist ein Schulbesuch bei leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber vertretbar.
  • An weiterführenden Schulen ist ein Schulbesuch möglich, wenn sich die Symptome 24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist.
  • Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand […] dürfen nicht in die Schule kommen.
  • Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung:
    – Schüler mindestens 24 Stunden symptomfrei;

Folgende weitere Teilbereiche sind zu beachten:

Persönliche Hygiene:

Beim Betreten des Schulhauses die Hände desinfizieren.

Regelmäßiges Händewaschen

Abstandhalten wo möglich

Einhaltung der Nies- und Hustetikette

Verzicht auf Körperkontakt

Vermeidung der Berührung von Auge, Nase und Mund

Raumhygiene:

Auf ausreichendes Lüften mindestens alle 45 Minuten durch Stoß- oder Querlüftung ist zu achten.

Bei der gemeinsamen Nutzung von Gegenständen (Material) ist darauf zu achten, dass die Schüler vor und nach der Benutzung die Hände gründlich waschen.

Nach der Benutzung von Computerräumen oder Tablets ist die Tastatur zu desinfizieren, die Schüler waschen vor und nach der Benutzung die Hände.

Hygiene im Sanitärbereich:

Die Toilette wird nur von einer Person betreten. An den Türen zeigen Schilder, ob der Raum besetzt ist oder nicht. In den Pausen wird in der Grundschule nicht auf die Toilette gegangen.

An den Spiegeln in den Sanitärbereichen hängen Anleitungen, die zeigen, wie man die Hände richtig reinigt.

Mindestabstand und feste Gruppen in Klassen bzw. Lerngruppen:

Bei positivem Infektionsgeschehen wird auf die Einhaltung des Mindestabstands zwischen den Schülern der Lerngruppe, des Klassenverbandes verzichtet.

Auf einen Mindestabstand zwischen Schülern und Lehrkraft ist zu achten, soweit das Unterrichtsgeschehen oder pädagogische andere Umstände ein Unterschreiten nicht erfordern

Im Schulhaus (Flure, Treppenhäuser) soll auf den Mindestabstand geachtet werden.

Partner- und Gruppenarbeit im Rahmen der Klasse ist möglich.

Pausenzeiten werden in der Grundschule nicht versetzt. In der Mittelschule nach Absprache.

In der Grundschule essen die Schüler im Klassenzimmer vor der Pause, es wird kein Pausebrot mit auf den Schulhof genommen.

Einlass ins Schulhaus von unterschiedlichen Eingängen:

  • Mittelschule nur ein Eingang
  • Grundschule

vorderen Eingang – Flex A , Flex E, 3/4 A , 3/4 B, Partnerklasse 4c

hinteren Eingang – Flex B, Flex C , Flex D , 3/4 C, 3/4D, 3/4 E, Partnerklasse 2c

Regelung zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung:

Das Tragen von Mund- Nasebedeckungen ist für alle Personen, die das Schulgelände betreten und in allen öffentlichen Flächen des Schulgebäudes Pflicht auch in der Pause.

Zur Kommunikation von Menschen mit Hörbehinderung oder aus sonstigen zwingenden Gründen kann auf das Tragen von Masken verzichtet werden.

Die Lehrkräfte behandeln den Hygieneplan im Unterricht auf angemessene Art und Weise mit ihren Schülern.