Sport vernetzt

– Gemeinsam in Bewegung

Sport lebenslang in Bildungsbiographien verankern.

Das ist die Grundidee des Kooperationsprojektes „Sport vernetzt“ zwischen den Bamberger Organisationen Freak City Bamberg e.V. (ehemals Brose Bamberg e.V.) und iSo – Innovative Sozialarbeit Bamberg e.V. mit dem Projektinitiator ALBA Berlin (mit Unterstützung der Auridis Stiftung und der Beisheim Stiftung).

Das Bewegungsprojekt„Sport vernetzt“ wurde ins Leben gerufen, um Kindern den Zugang zu Bewegungsangeboten im Alltag zu erleichtern.

Es soll präventiv dazu beitragen, gerade Kindern in sozial benachteiligten Stadtgebieten, die Freude am Sport für die Zukunft zu übermitteln. Außerdem werden Kitas, Grundschulen und Vereine im Sozialraum stärker vernetzt. Ernährungsmodule erweitern die Perspektive auf einen gesunden Lebensstil.

QualifizierteTrainer:innen setzen diese Vision an über zehn Standorten in Deutschland um.

Weitere Informationen: www.iso-ev.de